Seminardetails

Tagesseminar Sexualaufklärung im Unterricht

Den Sexualkundeunterricht als Chance kennen lernen, um Kindern gute und wertvolle Grundlagen mit auf ihren Lebensweg zu geben!


„Man kann nicht nicht aufklären.“ Auf irgendeine Art klären Eltern und auch Lehrkräfte Kinder immer auf. Selbst das Schweigen zum Thema Sexualität spricht gegenüber Kindern eine laute und deutliche Sprache und sendet die Botschaft: „Darüber spricht man nicht!“.

 

Besonderer Hinweis für pädagogische Fach- und Lehrkräfte :

Das Tagesseminar „Sexualaufklärung – Aufgabe und Chance©“ ist für pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus mehreren Gründen empfehlenswert:

 

ü  Um ihre eigene Lerngeschichte und damit auch ihre eigene Position in der Sexualaufklärung und Sexualität besser zu verstehen


ü  Um für Elterngespräche zu Fragen der Sexualaufklärung gut aufgestellt zu sein


ü  Um zu sehen, wo für sie Chancen in der Sexualaufklärung liegen, bezüglich der Schulkinder, die sie begleiten –und auch bezüglich eigener Kinder


ü  Um als Kollegium eine gemeinsame Basis zu haben, auf der man miteinander besser überlegen kann, wie Sexualaufklärung an dieser Schule unterrichtet wird und werden kann (siehe Modul 2)


ü  Um ggf. Multiplikator zu werden, der diese Grundlagen an Eltern und andere Lehrkräfte weiterträgt, beispielsweise für alle Eltern des jeweils neuen Einschulungsjahrgangs

 

Für die Lehrkräfteschulung am 25.11.2017 legt das Tagesseminar am 24.11.2017 in Weißenfels die Grundlagen. Daher empfehlen wir dieses Angebot bewusst als Kombinationsveranstaltung. So kann die Lehrkräfteschulung auf die Kenntnisse des Tagesseminars aufbauen, um möglichst anschaulich zum Thema Sexualkundeunterricht referieren zu können.

 

Schwerpunkte des Seminars speziell für Lehrer bis 6./7. Klasse am 25.11.2017 in Weißenfels:

 

ü  Basiseinheit: Lehrkräfte und Sexualaufklärung


ü  Praxiseinheit: Konkrete inhaltliche Unterrichtsmodule zu den Themen

1.       - Schwangerschaft und Geburt

2.       - Pubertät und Geschlechtsorgane

 

ü  Impulse zu Sonderthemen wie Grenzen setzen/Nein-Sagen, Intersexualität

ü  Erfahrungen aus Projekten in Förderschulen/integrativen Schulen

 


Referentin: Dr. med. Ute Buth (Bochum), Frauenärztin, verheiratet, 2 Kinder, mehr Infos unter www.aufgabe-und-chance.de

 

 



Kategorie:

  • Seminare

Datum: 25.11.2017


Nummer: 194


Zeit: 09:00–16:00


Ort:
Freie Evangelische Schule Weißenfels
Weinstraße 38, 06667 Weißenfels OT Burgwerben , 06667 Weißenfels, Deutschland


Redner: Dr. med. Ute Buth


Standardpreis: Preis steht noch nicht fest


Zusätzliche Informationen:

Teilnahmegebühren werden noch bekanntgegeben!

 

 

Anmeldeschluss: 03.11.2017


Veranstalter:

VEBS e. V.

Verband Evangelischer Bekenntnisschulen e. V.


Freie Plätze: genug


Anmeldung: Jetzt anmelden




Zur Übersicht

KontaktAnfahrtImpressum